generalversammlung 2002 05 29

im Competenz Centrum, Jakoministrasse 16/2, 8010 Graz

Protokoll

Beginn: 19.00 Uhr
Ende: 21.00
Anwesend: Erwin Posarnig (DVD/KAVN), Reni Hofmüller (esc), Jogi Hofmüller (Gründungsmitglied), Winfried Ritsch (Klangatelier Algorythmics), Wolfgang Reinisch (Knoten Reinisch), Ludwig Zeininger, Anita Hofer (KIG!), Ivan Redi, Andrea Schröttner (ortlos architects), Hannes Freissmuth (Splitterwerk), Hannes Zmölnig, Tarek Al-Ubaidi, Martin Schemitsch, Kerstin Braun.

1. Begrüßung durch den Präsidenten Winfried Ritsch.

2. Es wird allgemein beschlossen, noch eine halbe Stunde bis 19:30 Uhr zu warten.

Reni Hofmüller berichtet in dieser Zeit über local task 2003 und die Situation der Medienplattform innerhalb des Kunsthauses.

3. Feststellung der Beschlußfähigkeit

war durch die Anwesenheit von 8 (von 13) Stimmberechtigten gegeben.

4. Vorstellung des Tätigkeitsberichtes 2001 von mur.at

Einleitende Anmerkung von Wolfgang Reinisch zum vorliegenden Tätigkeitsbericht (ausschließlich netzspezifische Projekte der Mitglieder wurden erfaßt).
Technischer Jahresbericht durch Netzwerkadministrator Jogi Hofmüller (2001 war das Jahr mit dem bisher größten kontinuierlichen Netzausbau; Stabilität des Netzes hat vorrangige Bedeutung; Umbau mit Einrichtung eines neuen Serverraumes und der Umrüstung auf Lichtwellenleiter wurde vorbereitet).
Rechnungsbericht durch Kassier Wolfgang Reinisch.
Bericht über die Jahrestätigkeiten im Competenz Centrum von Ludwig Zeininger mit Ausblick auf zukünftige Aktivitäten (Sommerakademie).
Ausblick auf 2002 von Winfried Ritsch (eingeschränkter Knotenausbau aus budgetären Gründen).

5. Bericht der Rechnungsprüfer Erwin Posarnig und Ivan Redi

mur.at wird einhellig eine ordnungsgemäße Finanzgebarung bestätigt.
Die Rechnungsprüfer sollen künftig regelmäßig Einsicht in die Bücher erhalten und über zukünftige Projekte informiert werden.

6. Entlastung des Präsidiums wird einstimmig beschlossen. 7. Allfälliges:

board meetings: unklar, ob und in welcher Form sie weiterhin stattfinden werden; Vorschlag von ortlos architects, dass sich die Knoten anläßlich jeweiliger meetings selbst präsentieren könnten (zB ortlos achitects mit ihrem Projekt A.N.D.I.).
Winfried Ritsch referiert über ein in Graz projektiertes Linux-Wochenende.

Für das Protokoll verantwortlich: Kerstin Braun von mur.at